Als ich im Frühjahr 2017 mein erstes MAKAIO SUP kaufte, konnte ich noch nicht erahnen, dass ich für diese Firma zukünftig das komplette Design für die neuen Boards, Bags, Paddel und vieles mehr übernehmen würde. Angefangen hatte alles mit einigen telefonischen Fragen zu meinem ersten MAKAIO Race Tec 12.6 und den sympathischen Kontakt mit MAKAIO Geschäftsführer Hartmut Schwambach. Unsere Gespräche gingen schnell weg von dem Board in Richtung soziale Netzwerke und das hier MAKAIO noch zu wenig vertreten war. Durch meine berufliche und freizeitliche Betätigung auf diesem Feld konnte ich ihm einige Tipps geben, wie sich MAKAIO besser in den sozialen Netzwerken darstellen kann. Im Herbst 2017 haben wir nach einigen Telefonaten darüber gesprochen, dass MAKAIO für 2018 neue Board-Designs geplant hat und ihm noch ein Designer für diese Aufgaben fehlte. Durch meinen Beruf als Designer haben ich ihm angeboten einige Designvorschläge auszuprobieren. Nach den ersten Vorschlägen, die ihm gefallen hatten, fing die Intensivierung der Zusammenarbeit im Bereich Design und Kommunikation an.

Für 2018 haben wir bestehende Board Shapes mit neuen Designs und Farben gestaltet. Desweiteren haben wir das Produktportfolio mit neuen Boards fürs SUP Yoga, Wellenreiten, Kinder und auch für SUP Polo ergänzt. Rundum ist die MAKAIO Produktfamilie um einiges gewachsen.

 

Die neu gestaltete MAKAIO Grafik die u.a. auch auf den Boards zu finden ist.

Hier das finale Design der neuen Boards

Test und Fotoshooting von den neuen Prototypen

Designvorschläge für die MAKAIO Paddel

Design der Taschen

Hier die Übersicht aller iSUPs von MAKAIO

Unten ein paar Impressionen vom Produkt-Shooting der iSUPs für die Broschüre und Webshop


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.