Leicht zu transportierendes und standfestes Board zum Stand Up Paddling oder Windsurfen für Einsteiger.

Mein erstes SUP habe ich bei Decathlon gekauft. Da ich erst angefangen habe, wollte ich ein Board was nicht in der Preisklasse der Markenboards liegt. Also suchte ich im Internet nach Alternativen und fand bei Decathlon ein Board, dass mich optisch und auch von seiner Verarbeitung überzeugte. Das Board wird eigentlich als Windsurfboard bei Decathlon angeboten. Man hat an der Unterseite die Möglichkeit zwei Finnen anzubringen.

TRIBOARD

Das Board ist mit der mitgelieferten Bravo Pumpe in 5 bis 8 Minuten fertig aufgeblasen und liegt durch sein großes Luftvolumen stabil im Wasser. Das Board hat neben dem Tragegriff eine Schiene um ein Windsurfrigg zu befestigen. Ich habe es mir aber hauptsächlich zum Stand Up Paddling gekauft. Ich bin super zufrieden damit. Ich habe mein Board noch mit einem Gepäcknetzt bestückt um wie bei anderen SUPs Kleidung oder andere Dinge mitnehmen zu können.

Althrein_sup

Da das Board als Windsurfboard angeboten wird, war leider kein Paddel dabei. Ich habe mir ein 3-teiliges Paddel aus Fiberglass von JP Australia gekauft, das passt in den SUP-Rucksack und ist sehr leicht im Vergleich zu dem Alu-Paddel vom zray.

Epplesee_Triboard_Selfie3

Fazit:

Das TRIBOARD ist ein tolles Allroundboard. Durch diese Fähigkeit ist es auch etwas schwerer als meine zrays. Allerdings liegt es auch durch die Breite von 81cm deutlich stabiler im Wasser. Ich habe es noch nicht als Windsurfbrett benutzt, freue mich aber über diese Möglichkeit.

 

Hier die Daten vom TRIBOARD SUP/WINDSURFBOARD:

Abmessungen: 335cm x 81cm x 15cm
Kapazität: 320 Liter
Gewicht: 7,4 kg
Finnen: 1 zentrale Finne
Tragfähigkeit: max. 170 kg

Weitere Informationen und Kaufmöglichkeiten: Decathlon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.